Ostbake

Seezeichen Ostbake auf Borkum

Die drei Kaaps (Baken) auf Borkum - das Großes Kaap, das Kleines Kaap und die Oostbake - dienten früher zusammen mit dem Alten Leuchtturm als Navigationshilfe für die Schifffahrt. Die Kaaps in der heutigen Form aus Backstein mit hölzernen Toppzeichen wurden 1872 errichtet. Heutzutage sind sie historische Monumente und Wahrzeichen von Borkum.

Am Nordostende von Borkum in den Ostlanddünen befindet sich die Ostbake. Das Seezeichen steht auf einer 7,5 Meter hohen Düne und ist 19 m hoch. Es trägt eine 6 m lange Stange, an dem ein mit der Spitze nach oben gerichtetes Dreieck als Toppzeichen angebracht ist. Es dient noch heute als Orientierungspunkt für die Kleinschifffahrt.

De Ostbake erreicht man über einen ca. 200m langen Fußweg von der Aussichtsplattform 'Sternklipp' aus.

Kommentare

Alle Angaben ohne Gewähr.